Warnmeldungen: Bearbeiten oder Löschen einer Bereitstellung

Document created by RSA Information Design and Development on Apr 17, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

In diesem Thema wird erläutert, wie NetWitness Suite eine Korrelationsregel an alle ESA-Services in einer Korrelationsgruppe weiterleitet. In einer Korrelationsgruppe muss jeder ESA-Service denselben Satz von Regeln ausführen. Wenn Sie einer Korrelationsgruppe eine Regel hinzufügen, leitet NetWitness Suite die Regel an jeden ESA-Service in der Gruppe weiter.

So greifen Sie auf die Bereitstellungen zu

  1. Navigieren Sie zu Konfigurieren > ESA-Regeln.

    Die Ansicht „Konfigurieren“ wird mit geöffneter Registerkarte „Regeln“ angezeigt.

  2. Wählen Sie im Bereich „Optionen“ unter Bereitstellungen eine Bereitstellung aus.

    Die Ansicht „Bereitstellung“ wird angezeigt.

    Registerkarte „Regeln“ – Zugriff auf eine Bereitstellung

Bearbeiten einer Bereitstellung

  1. Wählen Sie im Bereich „Optionen“ unter Bereitstellungen eine Bereitstellung aus.

    Die Ansicht „Bereitstellung“ wird angezeigt.

  2. Wählen Sie Drop-down-Liste „Bereitstellungen“ > Bearbeiten aus.

    Der Bereitstellungsname kann jetzt bearbeitet werden.

Löschen einer Bereitstellung

  1. Wählen Sie im Bereich „Optionen“ unter Bereitstellungen eine Bereitstellung aus.

    Die Ansicht „Bereitstellung“ wird angezeigt.

  2. Wählen Sie Drop-down-Liste „Bereitstellungen“ > Löschen aus.

    Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf Yes.

    Die Bereitstellung wird gelöscht.

You are here
Table of Contents > Bereitstellen von Regeln für die Ausführung in ESA > Zusätzliche Bereitstellungsverfahren > Bearbeiten oder Löschen einer Bereitstellung

Attachments

    Outcomes