Warnmeldungen: Bereitstellen von Regeln als Testregeln

Document created by RSA Information Design and Development on Apr 17, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

In diesem Thema wird erklärt, wie Administratoren beim Erstellen neuer Regeln oder Bearbeiten von Regeln Testregeln aktivieren können. Testregeln werden automatisch deaktiviert, wenn ein festgelegter Schwellenwert für die JVM-Gesamtspeichernutzung überschritten wird.

Verfahren

So stellen Sie Regeln als Testregeln bereit:

  1. Navigieren Sie zu Konfigurieren > ESA-Regeln
    Die Ansicht „ESA-Regeln konfigurieren“ wird mit geöffneter Registerkarte „Regeln“ angezeigt.
  2. Wählen Sie in der Regelbibliothek das Hinzufügen oder Bearbeiten einer Regel aus. Die Regelerstellung wird in einer neuen Registerkarte in
    Beispiel für Regelerstellung angezeigt.
  3. Um eine neue oder bestehende Regel zu einer Testregel zu machen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Testregel.
  4. Fügen Sie bei Bedarf Regelbedingungen hinzu oder ändern Sie die Regel. Anweisungen zum Bearbeiten von Regeln erhalten Sie unter Hinzufügen von Regeln zur Regelbibliothek.
  5. Klicken Sie auf Speichern
  6. Vergewissern Sie sich, dass die Testregeln für Ihre ESA aktiviert sind und dass die für die Testregeln konfigurierten Schwellenwerte Ihren Vorstellungen entsprechen.
    Der Speicherschwellenwert wird in der Konfigurationsdatei festgelegt. Informationen über die Konfiguration des Werts erhalten Sie unter „Ändern des Speicherschwellenwerts für Testregeln“ im Konfigurationsleitfaden für Event Stream Analysis (ESA).
    Der Schwellenwert wird pro ESA konfiguriert und repräsentiert einen Prozentsatz des Java Virtual Memory.
    Der Standardwert für den Konfigurationsparameter, MemoryThresholdforTrialRules, ist 85.
  7. Optional können Sie die Richtlinien in Integrität und Zustand so festlegen, dass Sie eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten, wenn der Schwellenwert für die Gesamtnutzung des JVM-Speichers überschritten wird.

Wenn Sie die Regel das nächste Mal bereitstellen, wird Sie im Testregelmodus ausgeführt.

Hinweis:  Wenn eine Testregel deaktiviert wird, müssen Sie zur Registerkarte Konfigurieren > ESA-Regeln > Services navigieren, um die Testregeln wieder zu aktivieren.  Weitere Anweisungen zum erneuten Aktivieren von Testregeln auf einem Service finden Sie unter Anzeigen von ESA-Statistiken und -Warnmeldungen.

You are here
Table of Contents > Verwenden von Testregeln > Bereitstellen von Regeln als Testregeln

Attachments

    Outcomes