Datenbanktuning: Anhang B: Index-Inspektion

Document created by RSA Information Design and Development on Apr 19, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Der NetWitness Core-Datenbankindex verfügt über eine integrierte Debuggingfunktion namens inspect, die detaillierte Informationen über die Zusammensetzung ihrer Indexe bereitstellt. Die Funktion zur Indexuntersuchung befindet sich unter /index/inspect in jeder Core-Service-Konfigurationsstruktur. Services, die keinen Index haben, wie etwa Broker, haben die Funktion /index/inspect nicht.

Parameter

Optionen

Typ: Dieser Parameter kann auf den Wert all-slices festgelegt werden, um Inspektionsinformationen über jeden Slice im Index zu sammeln. Wenn er nicht festgelegt ist, werden Informationen über den aktuellen, zuletzt erstellten Slice zurückgegeben.

Das Sammeln von Informationen über alle Slices kann sehr lange dauern, wenn der Index viele Slices hat.

Antwort

Die Inspektion gibt viele Zeilen von Schlüsselwertpaaren zurück, die den Status des Index repräsentieren.

Slice-Zusammenfassung

Die erste zurückgegebene Zeile für jeden Slice ist eine Zusammenfassung mit den folgenden Werten.

                 
session1 Die erste im Slice indizierte Sitzungs-ID
session2 Die letzte im Slice indizierte Sitzungs-ID
meta1 Die erste Meta-ID in der ersten im Slice indizierten Sitzung
meta2 Die letzte Meta-ID in der letzten im Slice indizierten Sitzung

Zusammenfassung pro Index

Es werden für jeden Index Zeilen mit einer Zusammenfassung pro Index zurückgegeben. Nur Indexe auf Wertebene werden berichtet.

                                                 
key Der Metaschlüsselname für den Index
pathname Der Pfad auf dem Laufwerk zu diesem Index
values Die Anzahl eindeutiger Werte, die in diesem Index gespeichert sind
summaries Die Anzahl der zusammenfassenden Einträge, die von diesem Index in der Datei summary.db belegt sind
pages Die Anzahl der Seiteneinträge, die von diesem Index in der Datei page.db belegt sind
sessions Die Anzahl der Sitzungen, die einen Wert hatten, der in diesen Index eingetragen wurde
size Die kumulative Größe aller Metawerte für alle Sitzungen, die einen Wert in diesen Index eingetragen haben
packets Die kumulative Größe aller Pakete für alle Sitzungen, die einen Wert in diesen Index eingetragen haben
summary1 Die erste von diesem Index verwendete Zusammenfassungs-ID
summary2 Die letzte von diesem Index verwendete Zusammenfassungs-ID
session1 Die erste von diesem Index referenzierte Sitzungs-ID
session2 Die letzte von diesem Index referenzierte Sitzungs-ID

Slice-Zusammenfassung Fußzeile

Die letzte Zeile in jedem Inspektionsbericht enthält kumulative Statistiken für alle Indexe im Slice.

             
totalKeys Die Anzahl indizierter Metadatentypen
totalValues Die Anzahl eindeutiger Werte, die von allen Indexen in diesem Slice nachverfolgt werden
totalMemory Eine ungefährer Gesamtwert für den Speicher, der erforderlich ist, um diesen Index-Slice zu öffnen
Previous Topic:Anhang A: Statistik
You are here
Table of Contents > Anhang B: Index-Inspektion

Attachments

    Outcomes