Archiver: Abrufen von Hash-Informationen

Document created by RSA Information Design and Development on May 8, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Archiver enthält den Befehl hashInfo, mit dem Sie Hash-Informationen für jede Sitzungs-, Meta-, und Paketdatenbank abrufen können, die die Kriterien der Sitzungsliste oder des Datumsbereichs erfüllt. Die Hash-Informationen werden in Form einer Liste von Parametern für Zeichenketten abgerufen, wobei jeder Parameter für Zeichenketten der Hash-Informationen einer einzelnen Datenbankdatei entspricht. Sie können Hash-Informationen von Datenbankdateien mithilfe der Ansicht „Durchsuchen“ des Archiver-Services oder der REST-Benutzeroberfläche des Archiver-Services abrufen. Die dadurch abgerufenen Hash-Informationen werden verwendet, um die Datenbankdateien im ursprünglichen Speicherort und im Exportspeicherort zur Prüfung der Datenintegrität zu vergleichen.

In der folgenden Tabelle werden die Kriterien aufgelistet, die Sie zum Abrufen der Hash-Dateien aus der Datenbank verwenden können.

                            
KriterienBeschreibung
Sitzungen

Sie können die Hash-Informationen von Datenbankdateien abrufen, indem Sie die vorhandenen Sitzungen oder Sitzungen, die aus der Sitzungsdatenbank ausgelesen werden, angeben, um die zugehörige Meta- und Paket-ID zu bestimmen. Diese werden benötigt, um festzulegen, welche Meta- und Paketdatenbankdateien benötigt werden, um Hash-Informationen abzurufen.

Beispiel:

sessions=100 – ruft die Hash-Informationen aller Datenbankdateien ab, die die Bestandteile (Sitzung, Meta, Inhalt) von Sitzung 100 beinhalten.

sessions=100,500000 – Ruft die Hash-Informationen aller Datenbankdateien ab, welche die Bestandteile (Sitzung, Meta, Inhalt) der Sitzung 100 und 500.000 beinhalten.

beginDate

Sie können ein Anfangsdatum als Filter für die Datenbankdateien angeben. So werden Hash-Informationen der Dateien angezeigt, die nach diesem bestimmten Datum erstellt wurden. Das angegebene Anfangsdatum muss folgendem Format entsprechen: YYYY-MM-DD HH:MM:SS.

endDate

Sie können ein Enddatum als Filter für die Datenbankdateien angeben. So werden Hash-Informationen der Dateien angezeigt, die vor diesem bestimmten Datum erstellt wurden. Das angegebene Enddatum muss folgendem Format entsprechen: JJJJ-MM-TT HH:MM:SS.

Beispiel:

beginDate: "2014-Mar-25 05:52:00" endDate="2014-Mar-27 05:52:00"  – Ruft die Hash-Informationen aller Datenbankdateien ab, die zwischen dem 25. März 2014 und dem 27. März 2014 im angegebenen Zeitraum erstellt wurden.

Verzeichnisse

Die Hash-Informationsdateien werden standardmäßig zusammen mit den Datenbankdateien gespeichert, für die sie erstellt wurden.
Sie können die Hash-Informationsdatei auch an einem anderen Ort speichern. Hierfür müssen Sie mehrere Speicherorte im Konfigurationsparameter hash.dir angeben.

Sie können den Speicherort als Filter setzen und nur die Hash-Informationsdateien für diesen konfigurierten Speicherort anzeigen.

Beispiel:

directories="/home/hash" – ruft Hash-Informationen der Datenbankdateien des Speicherorts /home/hash ab

Verfahren

So rufen Sie Hash-Informationen aus den Datenbankdateien ab:

  1. Wählen Sie ADMIN > Services aus.
  2. Wählen Sie einen Archiver-Service.
  3. Wählen Sie in der Spalte Aktionen die Optionen Ansicht > Durchsuchen aus.

    Die Ansicht „Durchsuchen“ des Archiver-Services wird angezeigt.

    Die Ansicht „Durchsuchen“ des Archiver-Services wird angezeigt.

  4. Klicken Sie in der Node-Struktur mit der rechten Maustaste auf Archiver und wählen Sie Eigenschaften.

    Das Dialogfeld „Eigenschaften“ wird angezeigt.

    Das Dialogfeld „Eigenschaften“ wird angezeigt.

  5. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Option hashInfo aus.
  6. Geben Sie im Feld Parameter die Kriterien an, die Sie zum Abrufen von Hash-Informationen aus der Datenbank verwenden möchten
  7. Klicken Sie auf Senden.

    Die Befehlsausgabe wird im Textfeld „ResponseOutput“ angezeigt. In der Ausgabe wird die Hash-Information im Parameter hexHash angezeigt. Sie können diese Hash-Information verwenden, um die Datenintegrität manuell zu überprüfen.

Beispiele

Abrufen der Hash-Informationen der Datenbankdateien für die bestehende Sitzung.
Criteria: sessions=100

Ausgabe

Die Archiver-Datenbankausgabe wird angezeigt.
Die Hash-Informationen, die im Parameter hexHash angezeigt werden, werden abgerufen und Sie können diese zur manuellen Überprüfung der Datenintegrität von Sitzung 100 verwenden.

Abrufen der Hash-Informationen der Datenbankdateien für den bestehenden Sitzungsbereich.

Criteria: sessions=100,500000

Ausgabe

Die Hash-Informationen für die Archiver-Datenbank werden angezeigt.

Die Hash-Informationen, die im hexHash-Parameter angezeigt werden, werden abgerufen und Sie können diese zur manuellen Überprüfung der Datenintegrität des Sitzungsbereichs 100 bis 500.000 verwenden.

Abrufen der Hash-Informationen der Datenbankdateien, die in einem bestimmten Zeitraum erstellt wurden
Criteria: beginDate="2017-Mar-25 05:52:15" endDate="2017-Mar-27 05:52:15"

Ausgabe

Die Beispielausgabe wird angezeigt.

Die Hash-Informationen, die im hexHash-Parameter angezeigt werden, werden abgerufen und Sie können diese zur manuellen Überprüfung der Datenintegrität für diesen angegebenen Zeitraum verwenden.

You are here
Table of Contents > Zusätzliche Archiver-Konfiguration > Abrufen von Hash-Informationen

Attachments

    Outcomes