Bereitstellung in Azure: Konfigurieren von Host-VMs in NetWitness

Document created by RSA Information Design and Development on May 8, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Konfigurieren Sie einzelne Hosts und Services, wie im RSA NetWitness® Suite Leitfaden zur Host- und Servicekonfiguration beschrieben. In diesem Leitfaden finden Sie auch Verfahren zur Anwendung von Updates und zur Vorbereitung auf Versionsupgrades. 

Hinweis: Nachdem Sie eine virtuelle Maschine erfolgreich erstellt haben, weist Azure dieser einen Standardhostnamen zu. Anweisungen zum Ändern eines Hostnamens finden Sie in „Ändern des Namens und Hostnamens eines Hosts“ unter Bearbeiten eines Hosts (https://community.rsa.com/docs/DOC-41716) in der RSA NetWitness® Suite-Hilfe.

  1. Stellen Sie über SSH eine Verbindung mit dem Host her. Verwenden Sie die Anmeldedaten, die Sie im Abschnitt 1 Grundlagen des Assistenten zur VM-Erstellung bei der Erstellung der VM in Azure angegeben haben (siehe Punkt 4d von Schritt 2. Bereitstellen von Komponenten-Core-Services in Azure).
  2. Setzen Sie das Passwort für root zurück.

  3. Stellen Sie über SSH eine Verbindung zum Host her. Verwenden Sie root als Benutzername und das im vorherigen Schritt erstellte Passwort und stellen Sie für NetWitness Suite eine IP-Adresse für das Provisioning bereit.

    Informationen finden Sie im Abschnitt „Aufgaben für die Installation“ und im Abschnitt „Konfigurieren von Hosts (Instanzen)“ im AWS-Bereitstellungshandbuch für RSA NetWitness 10,6.

  4. Melden Sie sich bei RSA NetWitness Suite an.


  5. Navigieren Sie zu Administration > Hosts.

    Das Dialogfeld Neue Hosts wird mit den Host-VMs angezeigt, die Sie in Azure erstellt haben.

  6. Wählen Sie die Hosts aus, die Sie aktivieren möchten.

    Die Menüoption Aktivieren wird aktiv.

  7. Klicken Sie auf Aktivieren.

  8. Wählen Sie den Host aus, den Sie aktiviert haben.
  9. Klicken Sie auf und wählen Sie die Komponente aus, die Sie in Azure bereitgestellt haben (z. B. Event Stream Analysis). Weitere Informationen erhalten Sie im Leitfaden für die ersten Schritte mit Hosts und Services für Version 10,6.

Copyright © 2010–2016 EMC Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlicht in Deutschland.

You are here
Table of Contents > Azure-Bereitstellungsregeln und -Checkliste > Azure: Schritt 3. Konfigurieren von Host-VMs in NetWitness Suite

Attachments

    Outcomes