Warehouse: Konfigurieren des Ziels

Document created by RSA Information Design and Development on May 10, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Sie können das Ziel mithilfe von NFS (Network File System), SFTP und WebHDFS konfigurieren.

Sie müssen das Ziel konfigurieren, auf das der Warehouse Connector-Service mithilfe von NFS die erfassten Daten schreiben soll.

  • Bereitstellungen von RSA NetWitness Warehouse (MapR)
  • Bereitstellungen der kommerziellen MapR M5 Enterprise Edition für Apache Hadoop

Sie müssen den Warehouse Connector konfigurieren, um die Daten mittels Secure File Transfer Protocol (SFTP) auf ein Remoteziel zu schreiben. Bei dem Remoteziel kann es sich um einen Remoteserver, der mit NFS auf dem MapR-Cluster gemountet ist, oder um einen Remotebereitstellungsserver handeln. 

Standardmäßig werden die Daten von Warehouse Connector am Remoteziel in folgende Verzeichnisstruktur geschrieben:

  • /<staging_folder>/rsasoc/v1/sessions/data/<year>/<month>/<day>/<hour>/
  • /<staging_folder>/rsasoc/v1/logs/data/<year>/<month>/<day>/<hour>/
    <Bereitstellungsordner> ist hier der Ordner auf dem Remoteserver, in den die Daten von Warehouse Connector geschrieben werden.

Wenn Sie als Remoteziel einen Remotebereitstellungsserver verwenden, müssen Sie die Verzeichnisstruktur manuell in eine der folgenden Bereitstellungen kopieren oder verschieben:

  • RSA NetWitness Warehouse (MapR)
  • Kommerzielle MapR M5 Enterprise Edition für Apache Hadoop
  • HortonWorks HD

Damit aus den von Warehouse Connector geschriebenen Daten Berichte erzeugt werden können, achten Sie darauf, dass in Ihrer Hadoop-Bereitstellung eine ähnliche Verzeichnisstruktur vorhanden ist wie die von Warehouse Connector in den Remotezielen erstellte.

Die folgende Abbildung zeigt, wie SFTP zum Schreiben von Daten aus Warehouse Connector an ein Remoteziel verwendet werden kann.

SFTP-Bild

Sie müssen den Warehouse Connector-Service so konfigurieren, dass die gesammelten Daten auf ein Hadoop-basiertes, dezentralisiertes Computersystem geschrieben werden, das WebHDFS unterstützt. 

You are here
Table of Contents > Konfigurieren des Ziels

Attachments

    Outcomes