Warehouse: Managen eines Streams und einer Lockbox

Document created by RSA Information Design and Development on May 10, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Sie können einen Stream mithilfe der folgenden Verfahren managen:

  • Bearbeiten eines Streams
  • Neuladen des Streams
  • Festlegen von Metafiltern für einen Stream
  • Definieren von mehrwertigen Metadaten

Bearbeiten eines Streams

Sie können einen Stream bearbeiten, um Folgendes durchzuführen:

  • Mehr Datenquellen zum Stream hinzuzufügen.
  • Vorhandene Datenquellen aus dem Stream löschen.

So bearbeiten Sie einen Stream:

  1. Wählen Sie im Hauptmenü die Optionen ADMINISTRATION > Services aus.
  2. Wählen Sie in der Ansicht „Services“ den hinzugefügten Warehouse Connector-Service und dann  > Ansicht > Konfiguration aus.
    Die Servicekonfigurationsansicht von Warehouse Connector wird angezeigt.

  3. Klicken Sie in der Registerkarte Streams auf .
  4. Im Dialogfeld Stream bearbeiten können Sie Folgendes ausführen:
  • Auf der Registerkarte Verfügbare Quellen können Sie die verfügbaren Datenquellen auswählen, die Sie zum Stream hinzufügen möchten. Klicken Sie auf Speichern.
    edit stream
  • Auf der Registerkarte Aktuelle Quellen können Sie eine vorhandene Datenquelle aus dem Stream löschen. Wählen Sie die Datenquelle aus und klicken Sie auf .
    edit stream

Neuladen des Streams

Wenn Sie den Stream neu laden, aktualisiert der Warehouse Connector die Schemadatei für den Stream. Sie sollten den Stream neu laden, wenn Sie dem Log Decoder oder Decoder neue benutzerdefinierte Metadaten hinzufügen.

So laden Sie den Stream neu:

  1. Wählen Sie im Hauptmenü die Optionen ADMINISTRATION > Services aus.
  2. Wählen Sie in der Ansicht „Services“ den hinzugefügten Warehouse Connector-Service und dann  > Ansicht > Konfiguration aus.
    Die Servicekonfigurationsansicht von Warehouse Connector wird angezeigt.
  3. Wählen Sie in der Registerkarte Streams den Stream aus, den Sie neu laden möchten.
  4. Klicken Sie auf Neu laden.

Festlegen von Metafiltern für einen Stream

Sie müssen in der Ansicht „Durchsuchen“ des Warehouse Connector den Filter für jeden Stream im Parameter export.session.meta.fields festlegen.

In der folgenden Tabelle werden die Werte aufgelistet, die Sie als Filter bereitstellen können:

                     
WerteBeschreibung
*Alle gesammelten Metadaten werden nach SAW geschrieben.
*, meta1, meta2Alle Metadaten, mit Ausnahme der definierten Metadaten, werden nach SAW geschrieben.
Zum Beispiel
Filter:*,ip.src
. Alle Metadaten außer ip.src werden nach SAW geschrieben.
meta1, meta2, meta3 Nur die definierten Metadaten werden nach SAW geschrieben.

Hinweis: Standardmäßig werden die folgenden Metadaten nach Warehouse geschrieben, auch wenn Sie sie im Filter festgelegt haben:
- ng_source
- unique_id
- time

So legen Sie Metafilter für einen Stream fest:

  1. Wählen Sie im Hauptmenü die Optionen ADMINISTRATION > Services aus.
  2. Wählen Sie in der Ansicht „Services“ einen Warehouse Connector-Service und dann  > Ansicht > Durchsuchen aus.
    Die Ansicht „Durchsuchen“ des Warehouse Connector-Services wird angezeigt.

  3. Wählen Sie im Optionsbereich warehouseconnector > streams > <stream_name> > loader > config aus.
  4. Geben Sie im Parameter export.session.meta.fields den Filter ein.
    specify meta filter
  5. Starten Sie den Stream neu.

Definieren von mehrwertigen Metadaten

Sie können auch vorhandene oder benutzerdefinierte Metadaten so definieren, dass sie als mehrwertige Metadaten angesehen werden.

So definieren Sie mehrwertige Metadaten:

Achtung: Wenn Sie vorhandene Metadaten so definieren, dass sie als mehrwertige Metadaten angesehen werden, kann dies dazu führen, dass der Datentyp der Metadaten geändert wird und somit die verknüpften Berichte fehlschlagen.

  1. Erstellen Sie im Verzeichnis /etc/netwitness/ng eine neue Datei mit dem Dateinamen multivalue-users.xml.
  2. Fügen Sie folgende Einträge hinzu:

    Hier steht NEUERMETADATENNAME für die vorhandenen Metadaten oder benutzerdefinierte Metadaten, die als mehrwertige Metadaten angesehen werden soll. 

    Achtung: Achten Sie darauf, keine Metadaten hinzuzufügen, die standardmäßig nicht als mehrwertige Metadaten angesehen werden.

  1. Starten Sie den Stream neu.

Managen einer Lockbox

Sie können eine Lockbox mithilfe der folgenden Verfahren managen:

  • Ändern Sie das Lockbox-Passwort
  • Aktualisieren der Lockbox

So ändern Sie das Lockbox-Passwort:

  1. Melden Sie sich bei NetWitness an.
  2. Wählen Sie im Hauptmenü die Optionen ADMINISTRATION > Services aus.
  3. Wählen Sie in der Ansicht „Services“ den hinzugefügten Warehouse Connector-Service und dann  > Ansicht > Konfiguration aus.
    Die Servicekonfigurationsansicht von Warehouse Connector wird angezeigt.
    Warehouse connector services config view
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Lockbox-Einstellungen.
  5. Gehen Sie im Abschnitt Lockbox-Passwort ändern wie folgt vor:
    1. Geben Sie im Feld Aktuelles Lockbox-Passwort das aktuelle Lockbox-Passwort ein.
    2. Geben Sie im Feld Neues Lockbox-Passwort das neue Lockbox-Passwort ein.

      Hinweis: Das Lockbox-Passwort muss mindestens aus acht Zeichen bestehen und mindestens drei der folgenden Zeichengruppen aufweisen: einen Großbuchstaben [A-Z], einen Kleinbuchstaben [a-z], eine Ziffer [0-9] und ein Sonderzeichen.

    3. Geben Sie im Feld Neues Lockbox-Passwort bestätigen das neue Lockbox-Passwort erneut zur Bestätigung ein.
    4. Klicken Sie auf Anwenden.
      Das Lockbox-Passwort wurde erfolgreich geändert.

So aktualisieren Sie die Lockbox

  1. Melden Sie sich bei NetWitness an.
  2. Wählen Sie im Hauptmenü die Optionen ADMINISTRATION > Services aus.
  3. Wählen Sie in der Ansicht „Services“ den hinzugefügten Warehouse Connector-Service und dann  > Ansicht > Konfiguration aus.
    Die Servicekonfigurationsansicht von Warehouse Connector wird angezeigt.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Lockbox-Einstellungen.

  5. Geben Sie im Abschnitt Lockbox aktualisieren im Feld Lockbox-Passwort das aktuelle Lockbox-Passwort ein.
  6. Klicken Sie auf Anwenden.
    Die Lockbox wird zurückgesetzt.
You are here
Table of Contents > Managen eines Streams und einer Lockbox

Attachments

    Outcomes