Streamkonfiguration

Document created by RSA Information Design and Development on May 10, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Mit der Registerkarte „Streams“ für einen Warehouse Connector in der Ansicht „Service-Konfiguration“ können Sie die Streamkonfiguration managen.

Workflow

Workflow „Stream hinzufügen“

Was möchten Sie tun?

                                                          
RolleZielSiehe
AdministratorInstallieren des Warehouse Connector Services auf einem Log Decoder oder DecoderInstallieren des Warehouse Connector-Services auf einem Log Decoder, Decoder oder Hybrid
AdministratorKonfigurieren eines Warehouse Connector-ServicesKonfigurieren eines Warehouse Connector-Services
AdministratorKonfigurieren der Datenquelle für Warehouse ConnectorKonfigurieren der Datenquelle für Warehouse Connector

Administrator

Konfigurieren des Ziels mithilfe von NFS, SFTP und WebHDFS

Konfigurieren des Ziels mithilfe von NFS

Konfigurieren des Ziels mithilfe von SFTP

Konfigurieren des Ziels mithilfe von WebHDFS

AdministratorKonfigurieren eines Streams*Konfigurieren eines Streams
AdministratorÜberwachen eines Warehouse Connector*Überwachen von Warehouse Connector

Administrator

Hinzufügen von Warehouse als Datenquelle zur Reporting Engine

Weitere Informationen finden Sie im Thema „Hinzufügen von Warehouse als Datenquelle zu Reporting Engine“ im Reporting Engine-Konfigurationsleitfaden.

AdministratorAnalysieren eines Warehouse-BerichtsWeitere Informationen erhalten Sie unter „Schritt 4: Analysieren eines Warehouse-Berichts“ im Warehouse-Leitfaden.

Administrator

Managen eines Streams und einer Lockbox*

Managen eines Streams und einer Lockbox

*Sie können diese Aufgaben hier durchführen.

Verwandte Themen

Konfigurieren eines Streams

Schnellansicht

Die folgende Abbildung zeigt die Registerkarte „Streams“ in der Ansicht „Services-Konfiguration“ von Warehouse Connector.

StrmTabSelect.png

Auf der Registerkarte „Streams“ können Sie folgende Aufgaben durchführen:

                                     
FunktionenBeschreibung
Mit diesem Symbol wird ein Stream hinzugefügt.
Mit diesem Symbol wird ein Stream gelöscht.
Mit diesem Symbol wird der Stream bearbeitet.
Starten-Symbol Mit dieser Option starten Sie den Stream.
Mit dieser Option stoppen Sie den Stream.
Beenden-Symbol Mit dieser Option beenden Sie den Stream.
„Neu laden“-Symbol Mit dieser Option laden Sie den Stream neu.
Wenn Sie neue Metadaten hinzugefügt haben oder wenn neue Metadaten im Rahmen eines Inhaltsupdates einer der Quellen, des Log Decoder oder des Decoder hinzugefügt wurden, müssen Sie den Stream neu laden, damit die Metadaten im Schema für die Reporting Engine sichtbar sind. Wenn Sie einen Stream neu laden, hat das keinerlei Auswirkungen auf die Daten; es wird lediglich die neue Metaliste aus den Quellen abgerufen.

In der folgenden Tabelle werden die Felder auf der Registerkarte „Stream“ beschrieben.

                         
ParameterBeschreibung
NameName des Streams
QuellenDie dem Stream zugeordneten Quellen
ZielDie dem Stream zugeordneten Ziele
StatusStatus des Streams

Streamstatistiken

Sie können die Statistiken eines konfigurierten Streams anzeigen. Klicken Sie auf das Symbol neben dem Namen des Streams.

Streamstatistiken

Die folgenden Parameter werden in den Streamstatistiken angezeigt:

                                                            
AbschnittParameterBeschreibung
Stream   
 Anzahl der Dateien im Ordner für permanent abgelehnte ElementeLegt die Anzahl der Dateien im Ordner für permanent abgelehnte Elemente (namens permfail) im Warehouse Connector fest. Der Ordner für permanent abgelehnte Elemente enthält die Dateien, die der Warehouse Connector nicht auf das Ziel schreiben konnte.
 Ablehnungsordnerauslastung in ProzentLegt die Datenträgerauslastung des Ablehnungsordners fest. 
 SitzungsrateLegt die Rate fest, mit der die Sitzung vom Warehouse Connector für die Quelle verarbeitet wird.
Ziel   
 StatusGibt den Status des Ziels an.
Quelle   
 StatusGibt den Status der Quelle an. 
 Sitzungen zurückBestimmt die Anzahl der Sitzungen, die noch vom Warehouse Connector verarbeitet werden müssen.
 Zuletzt gelesene SitzungBestimmt die ID der letzten Sitzung, die vom Warehouse Connector verarbeitet wurde.

Ändern der Streamkonfiguration

Sie können die Konfiguration eines Streams zur Laufzeit ändern. Klicken Sie in der Registerkarte Streams auf Änderungskonfiguration, um die Konfiguration des ausgewählten Streams zu ändern.

Ändern der Streamkonfiguration

Sie können die folgenden Parameter der Streamkonfiguration ändern:

Hinweis: Wenn Sie den Wert eines Parameters in der Streamkonfiguration ändern, müssen Sie den Stream von Neuem starten.

Wenn nach einem Upgrade die Werte von Maximum Message Hold Count, Maximum Message Hold Interval und Maximum Message Hold Size 3000000, 60 bzw. 128 lauten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den Streams folgende Werte zuordnen:

  • Maximum Message Hold Count: 2400000
  • Maximum Message Hold Interval: 600
  • Maximum Message Hold Size: 512

Sie können diese Werte zuweisen, indem Sie die vorhandene Streamkonfiguration ändern.

                                                                    
AbschnittParameterBeschreibung
Aggregationskonfiguration
 Max. Sitzungen für AggregationLegt die maximale Anzahl der Sitzungen als Antwort auf eine Aggregationsanforderung vom Warehouse Connector zur Quelle fest.
 Aggregation IntervalLegt die Zeit zwischen den Antworten von der Quelle fest.

Ladeprogrammeinstellungen

 Compress files on diskAktivieren Sie diesen Parameter, um Dateien auf dem Datenträger zu komprimieren.
Unterstützte Werte:
  • Deflate: Bietet kleinere komprimierte Dateien und gute Performance beim Erzeugen von Berichten.
  • Aus
Standardmäßig ist der Parameter auf deflate festgelegt.
 Export Rollup IntervalLegt das Rollup-Intervall für Exportdateien sowie die Verzeichnisstruktur fest, die der Warehouse Connector zum Ziel schreibt.
Beispiel:
Einstellungen des Parameters:
WertVerzeichnisstruktur
Stunde/rsasoc/v1/[logs | sessions]/data/{year}/{month}/{day}/{hour}
Minute/rsasoc/v1/[logs | sessions]/data/{year}/{month}/{day}/{hour}/{minute}
day/rsasoc/v1/[logs | sessions]/data/{year}/{month}/{day}
Wenn Sie den Wert des Parameters ändern, müssen Sie den Stream von Neuem starten.
Der empfohlene Wert ist hour.
 Maximum Message Hold CountLegt die maximale Anzahl der Sitzungen fest, die vor der Verarbeitung im Arbeitsspeicher gespeichert werden.

Hinweis: Wenn Sie eine virtuelle Appliance für den Warehouse Connector implementiert haben, müssen Sie den Standardwert des Parameters in 800000 ändern.

 Maximum Message Hold Interval (Seconds)Legt fest, wie lange (in Sekunden) höchstens die Sitzungen vor der Verarbeitung im Arbeitsspeicher gehalten werden.
 Maximum Message Hold SizeLegt die maximale Größe der Sitzungen fest, die vor der Verarbeitung im Arbeitsspeicher gespeichert werden.
 Remote Export PathLegt den Mount-Remotepunkt für HDFS (nfs://) und den Ort fest, an den die Daten exportiert werden.
 Seitengröße

Streameinstellungen

 Auto StartupAktivieren Sie diesen Parameter, um den Stream automatisch zu starten, wenn der Warehouse Connector-Prozess neu gestartet wird. Standardmäßig ist der Parameter auf off festgelegt.
You are here
Table of Contents > Warehouse Connector-Konfiguration – Referenzen > Streamkonfiguration

Attachments

    Outcomes