Systemwartung: Registerkarte „Echtzeit“

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on May 22, 2018
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

In diesem Thema werden die Funktionen unter Systemprotokollierung auf der Registerkarte Echtzeit sowie in der Ansicht Serviceprotokolle auf der Registerkarte Echtzeit beschrieben.

Auf der Registerkarte Echtzeit befindet sich eine Ansicht des NetWitness Suite-Protokolls bzw. eines Serviceprotokolls. Wenn die Ansicht neu geladen wird, enthält sie die letzten 10 Protokolleinträge. Werden neue Einträge verfügbar, wird die Ansicht mit diesen Einträgen aktualisiert.

So greifen Sie auf Registerkarte Echtzeit zu:

  1. Navigieren Sie zu ADMIN > System.
  2. Wählen Sie im Bereich „Optionen“ die Option Systemprotokollierung aus.
    Der Bereich „Systemprotokollierung“ wird standardmäßig mit angezeigter Registerkarte Echtzeit geöffnet.

Was möchten Sie tun?

                  
RolleZielDetails anzeigen
AdministratorAnzeigen von Details zu einem ProtokolleintragAnzeigen von System- und Serviceprotokollen

Verwandte Themen

Systemprotokollierung – Ansicht „Einstellungen“

Systemprotokollierung – Registerkarte „Verlauf“

Überblick

Hier sehen Sie ein Beispiel für die Registerkarte Echtzeit im Bereich „Systemprotokollierung“.

             
1 Zeigt den Bereich „Systemprotokollierung“ an.
2Zeigt die Registerkarte „Echtzeit“ an.

Hier sehen Sie ein Beispiel für die Registerkarte Echtzeit in der Ansicht „Serviceprotokolle“, die sehr ähnlich ist.

Funktionen

Auf der Registerkarte Echtzeit befindet sich eine Symbolleiste mit Eingabefeldern, über die Sie die Einträge filtern können. Unterhalb der Symbolleiste sehen Sie das Raster mit den Protokolleinträgen.

Symbolleiste

                           
FunktionBeschreibung
Drop-down-Menü „Protokollebene“
Wählt die Protokollebene für Einträge aus, die im Raster angezeigt werden. Das Drop-down-Menü Protokollebene zeigt die verfügbaren Protokollebenen für das System oder den Service an. 
  • Systemprotokolle haben sieben Protokollebenen.
  • Serviceprotokolle haben nur sechs Protokollebenen, da sie nicht über die Ebene TRACE verfügen.
  • Der Standardwert ist ALLE Protokolleinträge.
Feld SchlüsselwörterGibt ein Schlüsselwort für das Filtern von Einträgen vor. Dieses Feld ist bei der System- und Servicefilterung identisch.
Feld Service (nur Serviceprotokolle)Gibt den bei der Filterung von Serviceprotokolleinträgen zu verwendenden Servicetyp an. Mögliche Werte sind der Host oder der Service.
Schaltfläche FilterÜber diese Schaltfläche aktivieren Sie den Filter nach Protokollebene, Schlüsselwörtern und Serviceauswahl.

Spalten im Protokollraster

                     
SpalteBeschreibung
TimestampDies ist der Zeitstempel für den Eintrag.
LevelDies ist die Protokollebene für die Meldung.
MeldungDies ist der Text des Protokolleintrags.
You are here
Table of Contents > Referenzen > Systemprotokollierung – Ansicht „Echtzeit“

Attachments

    Outcomes