Systemwartung: Ansicht „Alarme“

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on May 22, 2018
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

Sie können Hosts und Services überwachen, um zu bestimmen, wann benutzerdefinierte Grenzwerte erreicht wurden, indem Sie alle aktiven Alarme anzeigen. Die Alarme werden durch Richtlinienregeln ausgelöst, die Sie in der Registerkarte „Richtlinien“ definieren bzw. den Hosts und Services zuordnen. Sie können:

  • alle Alarme anzeigen, die derzeit für all Ihre Systeme und Services aktiv sind
  • einen Alarm auswählen und die entsprechenden Details anzeigen

Was möchten Sie tun?

                       
RolleZielDetails anzeigen
AdministratorAnzeigen des Alarmstatus von NetWitness-Servers und Services

Überwachen von Alarmen

AdministratorAnzeigen detaillierter Informationen über einen bestimmte Alarm

Überwachen von Alarmen

Verwandte Themen

Richtlinien managen

Überblick

Die erforderliche Berechtigung für den Zugriff auf diese Ansicht ist Services managen. Navigieren Sie zu Admin > Integrität und Zustand, um auf die Ansicht „Alarme“ zuzugreifen. Die Ansicht „Integrität und Zustand“ wird mit geöffneter Registerkarte „Alarme“ angezeigt. Die Registerkarte „Alarme“ enthält eine Liste der Alarme sowie den Bereich „Alarmattribute“.

Ansicht „Alarme“

                                         
1 Der Zeitpunkt, zu dem der Alarm ausgelöst wurde.
2 Der Status des Alarms:
  • Aktiv: Der Statistikschwellenwert wurde überschritten, wodurch der Alarm ausgelöst wurde.
  • Gelöscht: Der Löschschwellenwert wurde überschritten und der Alarm deaktiviert.
3 Der Schweregrad, der diesem Alarm zugeordnet wurde:
  • Kritisch
  • High
  • Mittel
  • Niedrig
4Der Name der Regel, die den Alarm ausgelöst hat.
5Der in der Regel definierte Service.
6Der Host, auf dem der Alarm ausgelöst wird.
7Die ausgewählte Statistik in der Regel, die den Alarm ausgelöst hat.
8Der Statistikwert, der den Alarm ausgelöst hat.
9Die ID-Nummer des Alarms.

Hinweis: NetWitness Suite sortiert die Alarme in zeitlicher Reihenfolge. Sie können die relevanten Parameter in auf- oder absteigender Reihenfolge sortieren.

Diese Abbildung zeigt die Registerkarte „Alarme“ mit eingeblendetem Bereich „Alarmattribute“.

Bereich „Alarmattribute“

Bereich „Alarmattribute“

Im Bereich „Alarmattribute“ werden Informationen über den in der Liste der Alarme ausgewählten Alarm angezeigt. Er enthält alle Informationen in der Liste der Alarme sowie die folgenden Felder.

                                             
1 Benachrichtigungszeitpunkt des Alarms
2 Startzeit für Unterdrückung
3 Endzeit für Unterdrückung
4Start der Unterdrückung (ausgewählte Zeitzone)
5Ende der Unterdrückung (ausgewählte Zeitzone)
6Die Richtlinien-ID
7Die Regel-ID
8Die Host-ID
9Die Statistik-ID
10Elementschlüssel
You are here
Table of Contents > Referenzen > Integrität und Zustand > Ansicht „Integrität und Zustand“ – Ansicht „Alarme“

Attachments

    Outcomes