NW Cfg: Bearbeiten einer globalen Auditprotokollierungskonfiguration

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Dieses Thema enthält Anweisungen zur Bearbeitung einer globalen Auditprotokollierungskonfiguration. Sie können eine globale Auditprotokollierungskonfiguration bearbeiten, um das Ziel der globalen Auditprotokolle für Ihre Benutzeraudits zu ändern, indem Sie einen anderen Benachrichtigungsserver auswählen. Sie können auch die Felder für Format und Meldung der globalen Auditprotokolleinträge ändern, indem Sie eine andere Benachrichtigungsvorlage auswählen. Änderungen am Benachrichtigungsserver oder an der Vorlage nehmen Sie im Bereich „Globale Benachrichtigungen“ vor. Den Bereich Globale Benachrichtigungen können Sie aufrufen, indem Sie im Bereich Globale Auditprotokollierungskonfigurationen auf den Link Einstellungen anzeigen klicken.

Sie können nicht ändern, welche Security Analytics-Benutzeraktionen protokolliert und in den globalen Auditprotokollen versendet werden. 

  1. Wählen Sie im Menü Security Analytics die Optionen Administration > System aus.
  2. Wählen Sie im Bereich „Optionen“ die Option Globales Auditing aus.
  3. Wählen Sie im Bereich Globale Auditprotokollierungskonfigurationen eine zu bearbeitende Konfiguration aus und klicken Sie auf .
  4. Ändern Sie im Dialogfeld Neue Konfiguration hinzufügen die globale Auditprotokollierungskonfiguration wie erforderlich.

    Sie können den Namen der Konfiguration ändern und einen anderen Benachrichtigungsserver oder eine andere Vorlage auswählen.

  5. Klicken Sie auf Speichern.
You are here
Table of Contents > NW Cfg: Bearbeiten einer globalen Auditprotokollierungskonfiguration

Attachments

    Outcomes