NW Cfg: Konfigurieren von NTP-Servern

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Dieses Thema enthält Anweisungen zum Konfigurieren von NTP-Servern (Network Time Protocol). NTP ist ein Protokoll zum Sychronisieren der Uhrzeiten von Hostcomputern über ein Netzwerk.  Weitere Informationen über NTP finden Sie auf der Startseite (http://www.ntp.org/).

Hinweis: NW-Core-Hosts müssen mit dem NW-Host über UDP-Port123 kommunizieren können, um die NTP-Zeitsynchronisation durchzuführen.

Sie können in der Ansicht Administration > System > NTP-Einstellungen einen oder mehrere NTP-Server konfigurieren. Nach der Konfiguration eines NTP-Servers verwendet NetWitness Suite NTP zum Synchronisieren der Uhrzeiten der Hostcomputer. Sie konfigurieren mehrere NTP-Server zwecks Failover.   Dieses Kapitel enthält die folgenden Themen:

  • Hinzufügen von NTP-Servern
  • Ändern von NTP-Servern

Hinzufügen von NTP-Servern

So fügen Sie einen NTP-Server hinzu:

  1. Navigieren Sie zu ADMIN > System.
  2. Wählen Sie im Bereich „Optionen“ die Option NTP-Einstellungen aus.
    Der Bereich „NTP-Einstellungen“ wird angezeigt, in dem Sie zur Eingabe des Hostnamens (d. h. der IP-Adresse oder des vollständig qualifizierten Domainnamens) eines NTP-Servers aufgefordert werden.
    Bereich „NTP-Einstellungen“
  3. Geben Sie die IP-Adresse oder den vollständig qualifizierten Domainnamen eines NTP-Servers ein.
    Wenn die Syntax des Hostnamens ungültig ist, deaktiviert NetWitness Suite die Schaltflächen Hinzufügen und Anwenden und die Meldung wird angezeigt, dass Sie einen ungültigen Hostnamen eingegeben haben.
  4. Klicken Sie auf Add.
  • Wenn die Syntax des Hostnamens gültig ist und NetWitness Suite den Server erreichen kann, wird die Meldung Validieren angezeigt.
  • Wenn die Syntax des Hostnamens gültig ist und NetWitness Suite einen Server nicht erreichen kann, wird die folgende Meldung angezeigt, wobei Hostname für den Hostnamen steht, den Sie hinzufügen wollten: Der NTP-Server Hostname ist nicht erreichbar. Überprüfen Sie die Adresse und die Firewalleinstellungen. 
  1. Klicken Sie auf Anwenden.
    Ein Dialogfeld zeigt die Benachrichtigung an, dass die Einstellungen gespeichert wurden, und fordert Ihre Bestätigung an, dass Sie die Einstellungen jetzt anwenden möchten.
  2. Klicken Sie auf Yes.
    Der angegebene NTP-Server stellt nun sicher, dass die Uhrzeiten Ihres Hostcomputers synchronisiert sind.  Wenn Sie mehrere NTP-Server konfigurieren möchten und ein Server ausgefallen ist, erfolgt in NetWitness Suite ein Failover zum nächsten konfigurierten Server. 

Weitere Informationen über Parameter und ihre Beschreibungen erhalten Sie unter Bereich „NTP-Einstellungen“.

Ändern von NTP-Servern

So ändern Sie einen vorhandenen NTP-Server:

  1. Navigieren Sie zu ADMIN > System.
  2. Wählen Sie im Bereich „Optionen“ die Option NTP-Einstellungen aus.
    Der Bereich „NTP-Einstellungen“ wird angezeigt.
  3. Doppelklicken Sie auf den Hostnamen NTP-Server, den Sie ändern möchten.
    Das Textfeld „NTP-Server“ kann nun bearbeitet werden und die Schaltflächen „Aktualisieren“ und „Abbrechen“ werden angezeigt.

  4. Bearbeiten Sie den Hostnamen, klicken Sie auf Aktualisieren und dann auf Anwenden. (Klicken Sie auf Abbrechen, bevor Sie auf Anwenden klicken, um die Bearbeitung abzubrechen.)
    NetWitness Suite ändert den Hostnamen entsprechend Ihren Bearbeitungen. 
You are here
Table of Contents > Zusätzliche Verfahren > Konfigurieren von NTP-Servern

Attachments

    Outcomes