Reporting: Konfigurieren eines Diagramms

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode

Nachdem ein Diagramm mit den NetWitness-Regeln mit NWDB als Datenquelle definiert wurde, können Sie seine Ausführungseigenschaften konfigurieren.

Löschen einer Diagrammgruppe

Führen Sie folgende Schritte durch, um Gruppen zum Standardordner oder Untergruppen unter einer Diagrammgruppe hinzuzufügen: 

  1. Wählen Sie Monitor > Berichte.
    Die Registerkarte „Managen“ wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Diagramme.
    Die Ansicht „Diagramm“ wird angezeigt.
  3. Klicken Sie im Bereich Diagrammgruppen auf run_config_add.png.
    Eine Standardgruppe wird im Bereich „Diagrammgruppen“ hinzugefügt.
  1. Geben Sie den Namen für die neue Gruppe ein.
  2. Drücken Sie die Eingabetaste.
    Die Gruppe wird im Bereich „Diagrammgruppen“ hinzugefügt.

Erstellen von Diagrammen

Sie fügen Sie einer Gruppe oder Untergruppe Diagramme hinzu:

  1. Navigieren Sie zu Monitor > Berichte.
    Die Registerkarte „Managen“ wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Diagramme, um die Diagrammansicht anzuzeigen.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste Diagramm auf add_button.png.
    Die Registerkarte „Diagramm erstellen“ wird angezeigt.
    Diagramm erstellen
  1. Geben Sie den Namen für das Diagramm ein.
  2. Um der Reporting Engine das Sammeln von Daten und Erzeugen von Diagrammergebnissen zu ermöglichen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktivieren.
  3. Gehen Sie im Feld Regelbasis wie folgt vor:
    1. Klicken Sie auf Durchsuchen. Das Dialogfeld Regel hinzufügen wird angezeigt.
    2. Navigieren Sie in der Regelstruktur und wählen Sie eine Regel aus.
    3. Klicken Sie auf Auswählen.
  1. Die Regel wird im Feld Regelbasis angezeigt.
  2. Wählen Sie die Datenquelle aus der Drop-down-Liste Datenquelle aus.

Hinweis: Wenn die Standarddatenquelle in der Reporting Engine konfiguriert ist, wird die Datenquelle standardmäßig auf der Seite „Diagramm erstellen“ angezeigt. Wenn die Datenquelle nicht aufgelistet wird, stellen Sie sicher, dass Sie die Berechtigung „Lesen“ für die Datenquelle festgelegt haben. Dies gilt für NWDB- und Warehouse-Datenquellen. Weitere Informationen finden Sie im Thema Konfigurieren von Datenquellenberechtigungen im Leitfaden zur Host- und Servicekonfiguration.

  1. (Optional) Um den Intervallwert zu ändern, klicken Sie auf den Pfeil nach oben oder nach unten.
    Der Intervallwert gibt an, in welchen Intervallen in Minuten die Regel, auf der das Diagramm basiert, zur Datensammlung ausgeführt wird.
  2. Wählen Sie den Grenzwert aus, um die Anzahl der anzuzeigenden Datensätze zu begrenzen.
  3. X-Achse und Y-Achse werden zur Angabe der Metadaten verwendet, die in die Diagramme geplottet werden sollen.
    In der X-Achse werden die Metadaten für die Regel „Gruppieren nach“ angezeigt. In der Y-Achse werden die in der Regel verwendeten Aggregatfunktionen angezeigt.

Hinweis: Die unterstützten Aggregatfunktionen für Diagramme sind „Sum“, „Count“, „Countdistinct“ und „Average“. Standardmäßig können Sie für benutzerdefinierte Regeln mit mehreren „Gruppieren nach“-Klauseln nur die ersten Metadaten in X-Achse auswählen.

  1. Klicken Sie auf Speichern.
    In einer Meldung wird bestätigt, dass das Diagramm erfolgreich gespeichert wurde.
You are here
Table of Contents > Konfigurieren eines Diagramms

Attachments

    Outcomes