Reporting Engine: Registerkarte „Quellen“

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Registerkarte „Quellen“

In diesem Thema werden die Servicekonfigurationsparameter vorgestellt, die auf der Registerkarte „Quellen“ der Ansicht „Services“ > Konfiguration“ für die Reporting Engine verfügbar sind. Die Registerkarte „Quellen“ für den Reporting Engine-Service in der Ansicht „Service-Konfiguration“ steuert die mit einer Reporting Engine verbundenen Datenquellen. Die Registerkarte „Quellen“ besteht aus einem einzelnen Bereich mit einer Symbolleiste und einem Raster, in dem die mit der Reporting Engine verbundenen Datenquellen aufgeführt sind.

Workflow

Workflow zur Erläuterung der zusätzlichen Reporting Engine-Einstellungen

                                                     
RolleIch möchte...Siehe
AdministratorKonfigurieren der Datenquelle für Reporting EngineKonfigurieren der Datenquellen
AdministratorDatenquellenberechtigungen für die Reporting Engine konfigurierenKonfigurieren von Datenquellenberechtigungen
AdministratorKonfigurieren des Datenschutzes für Reporting EngineKonfigurieren des Datenschutzes für die Reporting Engine
AdministratorDefinieren von Berichten, Diagrammen und WarnmeldungenDefinieren von Berichten, Diagrammen und Warnmeldungen
AdministratorKonfigurieren der Reporting-Engine-EinstellungenKonfigurieren der Reporting Engine-Einstellungen
Administrator Einen neuen oder verfügbaren Service hinzufügen, löschen oder bearbeiten* Konfigurieren der Datenquellen
AdministratorEinstellen einer Datenquelle als Standard* Konfigurieren der Datenquellen

Administrator

Konfigurieren von Datenquellenberechtigungen*

Konfigurieren von Datenquellenberechtigungen

*Sie können diese Aufgaben hier durchführen.

Verwandte Themen

Überblick

Hier ist Beispiel der Registerkarte „Quellen“, in der die verfügbaren Services angezeigt werden.

Übersicht der Registerkarte „Quellen“

                 
1Zeigt alle verfügbaren konfigurierbaren Registerkarten an.
2Zeigt die verfügbaren Konfigurationsparameter für den ausgewählten Service.
3Zeigt die Feldparameter für den ausgewählten Service.

Die für die Reporting Engine verfügbaren Datenquellen, für die Sie Berichte, Diagramme und Warnmeldungen definieren, sind:

  • NWDB-Datenquellen: Die NWDB-Datenquellen (NetWitness Database) sind Decoder, Log Decoder, Broker, Concentrators, Archiver und Collection.

    Hinweis: Wenn zur Beschränkung des Zugriffs auf sensible Daten auf einer Datenquelle ein Datenschutzplan implementiert wurde, müssen Sie in der Reporting Engine verschiedene Servicekonten für Benutzer mit den nötigen Berechtigungen und Benutzer ohne die nötigen Berechtigungen konfigurieren. Zum Konfigurieren verschiedener Servicekonten zu Datenschutzzwecken können Sie mehr als eine NWDB-Datenquelle hinzufügen. Dieses Verfahren ist verfügbar unter Konfigurieren der Reporting Engine-Einstellungen.

  • Warehouse-Datenquellen: Die Warehouse-Datenquellen sind Horton Works und MapR.
  • Respond-Datenquellen: Respond wird zum Erzeugen von Berichten für Warnmeldungen und Incidents verwendet. Die Respond-Datenquellen sind Reporting Engine, ESA, Malware, Endpoint und Web Threat Detection. Respond wird zur Speicherung der Warnmeldungen und Incidents-Berichte verwendet.

Wenn Sie eine Quelle als Standarddatenquelle festlegen, nutzt NetWitness Suite diese Quelle beim Erstellen von Berichten und Warnmeldungen. Sie können die Standarddatenquelle jedoch mit einer der anderen auf dieser Registerkarte aufgeführten Quellen überschreiben.

Hinweis: Sie können die Zugriffssteuerung für NWDB- und Warehouse-Datenquellen managen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Reporting Engine-Einstellungen.

Funktionen

Sie können auf der Registerkarte Quellen auch die folgenden Aktionen durchführen:

                           
SymbolAktionen
Fügt neue Services als Datenquellen für Reporting Engine hinzu. Bestehende Services (Archiver, Workbench, Collection) als Datenquellen für die Reporting Engine hinzufügen.
Entfernt Datenquellen aus einer Reporting Engine.
Diese Option konfiguriert die Datenquellenberechtigungen. Dies ist nur für NWDB- und Warehouse-Datenquellen aktiviert. Weitere Informationen erhalten Sie unter Konfigurieren von Datenquellenberechtigungen.
Legt die Standarddatenquellen für eine Reporting Engine fest. Dies ist die Quelle, die im Feld Datenquelle der folgenden Ansichten standardmäßig von NetWitness Suite festgelegt wird:
  • Ansicht „Regeldefinition“
  • Ansicht zum Erstellen oder Ändern von Warnmeldungen

Die NetWitness Suite Datenquellen sind wie folgt unter den unterschiedlichen Kategorien aufgeführt:

  • Kategorie NWDB-Datenquellen zeigt die NetWitness-Datenquellen an.
  • Kategorie Warehouse-Datenquellen zeigt die Warehouse-Datenquellen an. 
                                   
SpalteBeschreibung
Durch Aktivieren des Kontrollkästchens wird die Datenquelle ausgewählt. Nach der Auswahl können Sie die Quelle mithilfe der Symbolleiste entfernen oder als Standard festlegen.
NameZeigt den Namen der Datenquelle an.
AdresseZeigt die IP-Adresse der Datenquelle an.
PortZeigt den Port der Datenquelle an.
TypZeigt den Servicetyp der Datenquelle an.
Anzahl ThreadsZeigt die Größe des Threadpools zur Ausführung von Regeln für die Datenquelle an.
You are here
Table of Contents > Reporting Engine-Referenz > Reporting Engine-Registerkarte „Quellen“

Attachments

    Outcomes