MA: Ansicht „Service-Konfiguration“ – Registerkarte „ThreatGRID“

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on May 14, 2018
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

In diesem Thema werden die Parameter erläutert, die zum Abrufen eines ThreatGRID-API-Testschlüssels für die ThreatGrid-Cloud-Sandbox auf der Malware Analysis-Registerkarte ThreatGRID erforderlich sind. Bevor ThreatGrid als Sandbox-Service im Sandbox-Modul aktiviert werden kann, muss ein von ThreatGrid bereitgestellter Serviceschlüssel so konfiguriert werden, dass ThreatGrid erkennen kann, dass Muster, die von dieser Site übermittelt werden, legitim sind.

Wenn Sie keinen von ThreatGrid bereitgestellten Serviceschlüssel haben, können Sie mithilfe dieser Registerkarte einen Schlüssel erhalten. Der Schlüssel wird versuchsweise bereitgestellt.

Dies ist ein Beispiel für die Registerkarte „ThreatGRID“.

Funktionen

In dieser Tabelle werden die Funktionen der Registerkarte ThreatGRID beschrieben.

                                       
FunktionBeschreibung
Vor- und NachnameIhr Vor- und Nachname.
TitelIhre Position.
Name der OrganisationDer Name Ihres Unternehmens.
E-MailIhre E-Mail-Adresse.
Benutzer-IDIhre Benutzer-ID für den Zugriff auf ThreatGrid.
PasswordIhr Passwort für den Zugriff auf ThreatGrid.
Schaltfläche RegistrierenKlicken Sie auf Registrieren um die Anforderung abzusenden.
You are here
Table of Contents > Ressourcen für „Malware Analysis“ > Ansicht „Services“ > „Konfiguration“ – Registerkarte „ThreatGRID“

Attachments

    Outcomes