Bereitstellung der Protokollsammlung: Konfigurieren des Failover Local Collector

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on Oct 19, 2018
Version 3Show Document
  • View in full screen mode
 

In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie einen Failover-Local Collector oder Failover-Remote Collector einrichten.

Einrichten eines Failover Local Collector

Sie können einen Failover Local Collector einrichten, zu dem RSA NetWitness® Suite ein Failover ausführt, wenn der primäre Local Collector aus einem beliebigen Grund nicht mehr funktioniert.

  1. Navigieren Sie zu ADMIN > Services.
  2. Wählen Sie unter Services einen Remote Collector-Service aus.
  3. Klicken Sie auf unter Aktionen und wählen Sie Ansicht > Konfiguration aus.

    Die Ansicht „Service-Konfiguration“ wird mit geöffneter Registerkarte Log CollectorAllgemein angezeigt.

  4. Wählen Sie die Registerkarte Local Collectors aus.
  5. Wählen Sie im Abschnitt Zielgruppenbereich aus.

    Das Dialogfeld Remoteziel hinzufügen wird angezeigt.

  6. Richten Sie eine Zielgruppe ein und wählen Sie einen primären Local Collector aus (zum Beispiel LC-PRIMARY).
  7. Wählen Sie im Bereich „Zielgruppen“ die Gruppe aus (zum Beispiel Primary_Standby_LCs) und klicken Sie auf .

    Die ausgewählte Gruppe wird im Bereich „Local Collectors“ angezeigt.

  8. Fügen Sie den Failover Local Collector hinzu (zum Beispiel LC-STANDBY).

    Die folgenden Beispiele zeigen die neu hinzugefügten primären und Failover Local Collectors, wobei der primäre Local Collector mit dem Status Aktiv und der Failover Local Collector als Stand-by angezeigt wird. Der aktive Local Collector ist hervorgehoben (zum Beispiel LC-PRIMARY).

  9. (Optional) Fügen Sie den einzelnen Remotezielen Local Collectors hinzu, löschen Sie sie oder ändern Sie ihre Reihenfolge.

    1. Klicken Sie auf , um einen Log Collector als Failover-Remoteziel hinzuzufügen.
    2. Beim Herstellen einer Verbindung zu einem Remoteziel versucht der Remote Collector, der Reihe nach eine Verbindung mit jedem Local Collector in dieser Liste herzustellen, bis eine erfolgreiche Verbindung hergestellt wurde.
    3. Wählen Sie einen Local Collector aus und ändern Sie die Verbindungsreihenfolge mithilfe der Pfeilschaltflächen nach oben () und unten (). 
    4. Wählen Sie einen oder mehrere Local Collectors aus und klicken Sie auf , um sie aus der Liste zu entfernen.

    Die ausgewählten Local Collectors werden zum Abschnitt Log Collector hinzugefügt. Wenn der Remote Collector mit der Datensammlung beginnt, überträgt er Daten an diese Log Collectors.

Einrichten eines Failover Remote Collector

Sie können einen Failover- einrichten, zu dem RSA NetWitness® Suite ein Failover ausführt, wenn der primäre Remote Collector aus einem beliebigen Grund nicht mehr funktioniert.

  1. Navigieren Sie zu ADMIN > Services.
  2. Wählen Sie unter Services einen Remote Collector-Service aus.
  3. Klicken Sie auf unter Aktionen und wählen Sie Ansicht > Konfiguration aus.

    Die Ansicht „Service-Konfiguration“ wird mit geöffneter Registerkarte Log CollectorAllgemein angezeigt.

  4. Wählen Sie die Registerkarte Local Collectors aus.
  5. Wählen Sie Quellen aus dem Drop-down-Menü Konfiguration auswählen aus.
  6. Klicken Sie auf , um es im Dialogfeld Quelle hinzufügen anzuzeigen.
  7. Definieren Sie den Failover Remote Collector und klicken Sie auf OK.

Parameter

Konfigurationsparameter für Remote/Local Collectors

You are here
Table of Contents > Setup > Hinzufügen von Local und Remote Collectors > Konfigurieren eines Failovers

Attachments

    Outcomes