Live: Suchen und Bereitstellen von Live-Ressourcen

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on May 22, 2018
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

Administratoren können in der Ansicht „Live-Suche“ nach Ressourcen suchen, was dem Durchsuchen des Live-CMS nach Ressourcen mithilfe des Bereichs „Suchkriterien“ in der Ansicht Live-Suche entspricht.

Finden von Ressourcen

  1. Geben Sie im Bereich Suchkriterien die Suchkriterien an. Geben Sie einige oder alle der folgenden an: Schlüsselwort, Kategorie, Typ der Ressource, Mittel, Metaschlüssel, Metawerte und das Erstellungsdatum sowie das Datum der letzten Änderung der Ressource.

    Bereich „Suchkriterien“

  2. Klicken Sie auf Suchen.

    Detaillierte Ergebnisse werden im Bereich „Übereinstimmende Ressourcen“ angezeigt.

    Suchergebnisse im Bereich „Übereinstimmende Ressourcen“

  3. (Optional) Um die Ergebnisse im Bereich „Übereinstimmende Ressourcen“ weiter einzugrenzen, klicken Sie in einem Ergebnis auf ein Tag, einen Metaschlüssel, ein Medium oder einen Ressourcenmetawert.

Bereitstellen von Ressourcen in Live

In RSA NetWitness Suite können Sie ausgewählte Ressourcen mithilfe des Bereitstellungsassistenten manuell bereitstellen oder eine Gruppe von Ressourcen abonnieren.

  • Wenn Sie beim Durchsuchen von Ressourcen in NetWitness Suite Live Ergebnisse erhalten haben, können Sie die Ressourcen für einen Service oder eine Servicegruppe manuell bereitstellen, ohne die Ressourcen abonnieren zu müssen.
  • Durch die manuelle Bereitstellung von Ressourcen werden diese für die Services direkt bereitgestellt, ohne die leistungsstarken Ressourcenmanagementfunktionen von NetWitness Suite zu nutzen. Wenn Sie Benachrichtigungen und Updates zu aktualisierten Ressourcen erhalten und Ressourcen leicht aus einem Service entfernen können möchten, sollten Sie die Ressourcen jedoch in der Ansicht „Live-Suche“ abonnieren und sie in der Ansicht „Live-Konfigurieren“ bereitstellen.

Für manuelle Bereitstellungen ist dies die grundlegenden Verfahren:

  1. Wählen Sie eine Ressource oder Gruppe von Ressourcen oder ein zuvor erstelltes Ressourcenpaket aus.
  2. Klicken Sie auf „Breitstellen“. Der Bereitstellungsassistent wird gestartet.
  3. Prüfen Sie die Liste der ausgewählten Ressourcen.
  4. Wählen Sie die Services oder Servicegruppen aus, über die die ausgewählten Ressourcen bereitgestellt werden sollen.
  5. Überprüfen Sie Ihre vorherige Auswahl.
  6. Nehmen Sie die Bereitstellung vor.

Das folgende Verfahren beschreibt, wie Sie eine Gruppe von Ressourcen oder ein Ressourcenpaket bereitstellen:

  • Sie können eine oder mehrere Ressourcen in der Live-Ressourcenansicht auswählen und sie dann für Services bereitstellen.
  • Oder Sie können – wenn Sie zuvor ein Ressourcenpaket erstellt und gespeichert haben – das Paket für Services bereitstellen. Weitere Informationen dazu, wie Sie ein Paket erstellen, erhalten Sie in Assistent für die Ressourcenpaketbereitstellung.

So stellen Sie Ressourcen manuell bereit:

  1. Navigieren Sie zu KONFIGURIEREN > Live-Inhalte.
  2. Wählen Sie eine Gruppe von Ressourcen oder ein zuvor erstelltes Ressourcenpaket aus.

    So wählen eine Ressource oder Gruppe von Ressourcen aus:

    1. Durchsuchen Sie in der Ansicht „Live-Suche“ die Live-Ressourcen (suchen Sie z. B. nach dem Ressourcentyp Log Collector).
    2. Wählen Sie im Bereich Übereinstimmende Ressourcen die Optionen Ergebnisse anzeigen > Raster aus.

    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben den Ressourcen, die Sie bereitstellen möchten.

      „Übereinstimmende Ressourcen“ in der Ansicht „Raster“

    4. Klicken Sie auf der Symbolleiste „Übereinstimmende Ressourcen“ auf .

      Das Dialogfeld „Bereitstellungsassistent“ wird angezeigt.

  3. So wählen Sie ein Ressourcenpaket zur Bereitstellung aus:

    1. Wählen Sie in der Ansicht Live-Suche auf der Symbolleiste Übereinstimmende Ressourcen die Optionen Paket > Bereitstellen aus.

      Die Seite „Paket“ des Assistenten für die Ressourcenpaketbereitstellung wird angezeigt.

      Assistent für die Ressourcenpaketbereitstellung

    2. Klicken Sie auf „Durchsuchen“ und wählen Sie ein Paket in Ihrem Netzwerk aus (z. B. resourceBundle-FeedsParsersContent.zip).
    3. Klicken Sie auf Öffnen.

      An diesem Punkt wird unabhängig davon, ob Sie ein Paket oder eine Gruppe von Ressourcen bereitstellen, der Bereitstellungsassisten geöffnet und die Seite Ressourcen angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Weiter.

    Die Seite Services mit zwei Registerkarten wird angezeigt: Services und Gruppen. Diese stellen eine Liste von Services und Servicegruppen bereit, die in der Ansicht „ADMIN“ > „Services“ konfiguriert werden. Die Spalten sind eine Untergruppe der Spalten, die in der Ansicht Services verfügbar sind.

    Hinweis: Die Live-Server stellt Ressourcen für Services auf intelligente Weise bereit. So stellt er Log Decodern keine Ressourcen bereit, die mittlere Pakete haben. Das bedeutet, dass nur relevante Inhaltsressourcen für Services bereitgestellt werden.

  5. Wählen Sie die Services aus, für die Sie den Inhalt bereitstellen möchten. Sie können jede beliebige Kombination von Services und Servicegruppen auswählen.

    • Verwenden Sie die Registerkarte Services, um einzelne Services, Servicelisten und Servicegruppen auszuwählen, die in der Ansicht „ADMIN > Services“ konfiguriert sind.
    • Wählen Sie Gruppen von Services mithilfe der Registerkarte Gruppen aus.

    DeploymentServices.png

  6. Klicken Sie auf Weiter.

    Die Seite Überprüfung wird angezeigt.

    DeploymentReview.png

    Stellen Sie sicher, dass Sie die korrekten Ressourcen und die Services ausgewählt haben, für die Sie sie bereitstellen möchten.

  7. Klicken Sie auf Bereitstellen.

    Die Seite Bereitstellen wird angezeigt. Die Fortschrittsleiste wird grün, wenn die Ressourcen erfolgreich für die ausgewählten Services bereitgestellt wurden.

    DeploymentDeploy.png

    Wenn Sie versuchen, Ressourcen und Services bereitzustellen, die nicht kompatibel sind, werden in NetWitness Suite die Fehler und „Erneut versuchen“-Schaltflächen angezeigt. Sie können auf diese Schaltflächen klicken, um die Fehler zu überprüfen und die Bereitstellung erneut durchzuführen.

    DeployErrorsRetry2.png

  8. Klicken Sie auf Schließen.

Nächste Schritte 

Nach der Bereitstellung von Parsern für Decoder und Log Decoder müssen Sie Parser auf den einzelnen Services aktivieren, wie in Konfigurationsleitfaden für Decoder und Log Decoder beschrieben.

You are here
Table of Contents > Obligatorische Verfahren > Schritt 3. Suchen und Bereitstellen von Live-Ressourcen

Attachments

    Outcomes