Live: Managen von Live-Ressourcen

Document created by RSA Information Design and Development on May 11, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on May 22, 2018
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

Diese Verfahren sind erforderlich, wenn Administratoren Ressourcen in Live suchen, abonnieren und/oder bereitstellen möchten. Mit einer Verbindung zum CMS-Server können Sie im Rahmen Ihrer Abonnementstufe Ressourcen in Live suchen, abonnieren und bereitstellen. Wenn Sie Ressourcen gefunden haben, stellen Sie diese für Services und Servicegruppen bereit, die unter „Ansicht“ > „Services“ konfiguriert wurden.

Methoden

Es gibt mehrere mögliche Workflows für die Bereitstellung von Ressourcen für Services und das Management dieser Bereitstellungen. Dazu gehören:

  • Abonnieren und Bereitstellen von Ressourcen
  • Bereitstellen eines Ressourcenbündels
  • Entfernen von Ressourcenbereitstellungen
  • Herunterladen von Ressourcen
  • Einrichten von Datenfeeds

Verwalten von Abonnement und Bereitstellung

Der Abonnement- und Bereitstellungs-Workflow nutzt die in Live verfügbaren Ressourcenmanagementtools. Durch Abonnieren der Ressourcen stimmen Sie zu, aktualisierte Ressourcen entsprechend der Synchronisation zu empfangen, die im Bereich ADMIN > Live-Konfiguration konfiguriert wird.

Durch Hinzufügen abonnierter Ressourcen zur Bereitstellungsliste konfigurieren Sie NetWitness Suite so, dass diese Ressourcen gemäß den konfigurierten Synchronisationsintervallen automatisch per Push an die ausgewählten Services übertragen werden. Diese Methode setzt eine gewisse Planung der Servicegruppen und Services voraus, für die Ressourcen bereitgestellt werden. Ferner ist Folgendes anzumerken:

So managen Sie Abonnements und Bereitstellungen:

  1. Geben Sie im Bereich ADMIN > SYSTEM > Live ein Intervall an, in dem NetWitness Suite eine Überprüfung auf Aktualisierungen der abonnierten Ressourcen in Live durchführen soll. Geben Sie hier auch die E-Mail-Adressen der Personen an, die eine E-Mail-Nachricht über die aktualisierten, abonnierten Ressourcen empfangen sollen.
  2. Suchen und abonnieren Sie Live-Ressourcen in der Ansicht Live Suche.
  3. Wählen Sie in der Ansicht Live Konfigurieren auf der Registerkarte Bereitstellungen abonnierte Ressourcen aus und fügen Sie sie zur Bereitstellungsliste für Servicegruppen hinzu.
  4. (Optional) Klicken Sie im Bereich ADMIN> SYSTEM> Live auf Jetzt synchronisieren, um die auf der Registerkarte „Bereitstellungen“ aufgeführten Ressourcen sofort bereitzustellen.
  5. Wählen Sie in der Ansicht Live Konfigurieren auf der Registerkarte Bereitstellungen die bereitgestellten Ressourcen aus und entfernen Sie sie aus den Servicegruppen.
  6. Beenden Sie die Abonnements der Ressourcen in der Ansicht Live Konfigurieren auf der Registerkarte Abonnements.

Entfernen einer bereitgestellten Ressource

Sobald Live-Ressourcen für einen Service bereitgestellt wurden, verbleiben Sie im Service, bis sie entfernt werden. Es wird empfohlen, nicht verwendete Ressourcen aus den Services zu entfernen, für die sie bereitgestellt wurden.

Navigieren Sie zum Entfernen von Ressourcen zur Live-Ressourcenansicht, beenden Sie das Abonnement für eine Ressource und entfernen Sie die Ressource aus den Services, für die sie bereitgestellt wurde.

Bereitstellen eines Ressourcenbundles

Wenn Sie ein Inhaltspaket bereitstellen möchten, wählen Sie den Assistent für die Ressourcenpaketbereitstellung aus. Sie können ein Inhaltspaket, das in Live erstellt wurde, für einen oder mehrere Services bereitstellen. NetWitness Suite akzeptiert Pakete in NWP- oder ZIP-Dateien.

Herunterladen von Ressourcen

Sie können Live-Ressourcen in Ihr lokales Dateisystem herunterladen, indem Sie in der Ansicht „Live-Ressource“ auf die Schaltfläche Herunterladen klicken.

Einrichten von Datenfeeds

In der Ansicht Live Feeds können Sie benutzerdefinierte Feeds und Identitätsfeeds einrichten und verwalten.

Next Topic:Zusätzliche Verfahren
You are here
Table of Contents > Obligatorische Verfahren > Schritt 4. Managen von Live-Ressourcen

Attachments

    Outcomes