Erste Schritte mit Hosts: Rolle „Aggregation“

Document created by RSA Information Design and Development on May 14, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on Oct 19, 2018
Version 3Show Document
  • View in full screen mode
 

In diesem Thema werden die Rolle Aggregation und die Berechtigungen beschrieben, mit denen die Servicebenutzer die Aggregation ausführen können.

Die Rolle „Aggregation“ ist eine Servicebenutzerrolle, die nur zur Aggregation von Daten dient. Die Rolle verfügt über die mindestens zum Ausführen der Aggregation erforderlichen Berechtigungen:

  • aggregate
  • sdk.meta
  • sdk.packets
  • sdk.content

Die Rolle „Aggregation“ ist nur für NetWitness Suite-Services ab Version 10.5 verfügbar und kann für ein Aggregationskonto verwendet werden. Mitglieder dieser Rolle oder Servicebenutzer mit diesen Berechtigungen können die Aggregation auf Decoders, Concentrators, Archivers und Brokers ausführen. Mit der Berechtigung aggregate können Servicebenutzer die Aggregation auf Sitzungen und Metadaten zusammen mit Rohdatenpaketen und Protokollen ausführen.

Sie können die Berechtigungen decoder.manage, concentrator.manage und archiver.manage zwar verwenden, aber die Berechtigungen der Rolle Aggregation lassen nur die Aggregation zu und verhindern die anderen verfügbaren Vorgänge. 

Der Zugriff auf die Servicerollen erfolgt über die Registerkarte „Rollen“ unter „ADMIN > Services (Service auswählen) > Aktionen > Ansicht > Sicherheit“.

Verfahren im Zusammenhang mit Rollen sind unter Erste Schritte mit Hosts: Hosts und Services – Verfahren beschrieben. Weitere Informationen zu vorkonfigurierten Rollen erhalten Sie unter Servicebenutzerrollen und -berechtigungen.

In der folgenden Abbildung sind die Berechtigungen in der Rolle „Aggregation“ dargestellt.

This is an example of the Roles tab.

You are here
Table of Contents > Referenzen > Ansicht „Services“ > Ansicht „Services-Sicherheit“ > Rolle „Aggregation“

Attachments

    Outcomes