ESM: Massenbearbeitung von Ereignisquellenattributen

Document created by RSA Information Design and Development on May 14, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on May 14, 2018
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

Sie können mehrere Ereignisquellen, eine komplette Gruppe oder gar alle Ereignisquellen zur Massenbearbeitung auswählen. Beispielsweise können Sie die Priorität oder den Manager für eine große Anzahl von Ereignisquellen gleichzeitig ändern.

Hinweis: Sie können jedoch nicht einzelne Ereignisquellen auf mehreren angezeigten Seiten auswählen. Wenn Sie beispielsweise eine Gruppe mit 225 Ereignisquellen haben und die Seitengröße 50 festgelegt haben, können Sie nur Ereignisquellen aus den angezeigten 50 Elementen auswählen.

  Zum Bearbeiten von Elementen, die sich auf mehreren Seiten befinden, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Erhöhen Sie im Browser die Seitengröße (das Maximum sind 500 Einträge pro Seite). Falls Sie eine kleine Seitengröße gewählt haben, können Sie vielleicht alle Elemente auf einer einzelnen Seite unterbringen.
  • Erstellen Sie eine neue Ereignisquellengruppe, die nur die Elemente enthält, die Sie per Massenbearbeitung ändern möchten. Anschließend können Sie alle Elemente dieser Gruppe statt einzelner Elemente der Gesamtmenge auswählen.
  • Führen Sie die Massenbearbeitung in mehreren Schritten aus. Wählen Sie auf der ersten Seite die Elemente aus, die Sie bearbeiten möchten. Nehmen Sie die Änderungen vor. Gehen Sie dann zu nächsten Seite und wiederholen Sie den Vorgang, bis alle gewünschten Änderungen durchgeführt sind.

Massenbearbeitung von Attributen

Hinweis: Obligatorische Felder können nicht bearbeitet werden: IP, IPv6, Hostname, Ereignisquelltyp, Log Collector und Log Decoder.

So ändern Sie Attribute für Ereignisquellen per Massenbearbeitung:

  1. Navigieren Sie zu ADMIN > Ereignisquellen.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Managen aus.
  3. Optional: Wählen Sie eine Ereignisquellengruppe aus.
  4. Wählen Sie im Bereich Ereignisquellen eine oder mehrere Ereignisquellen aus, die bearbeitet werden sollen.

    Hinweis: Um alle Ereignisquellen auszuwählen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Spalte Aktionen in der letzten Spalte der Listentabelle (ganz rechts).

  5. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Symbol Bearbeiten 104ApplEdit.png.

    Das Dialogfeld „Massenbearbeitung für Ereignisquelle“ wird angezeigt.
    Das Dialogfeld „Massenbearbeitung für Ereignisquelle“ wird angezeigt.

  6. Geben Sie Werte für jedes der verfügbaren Attribute ein. Im oben abgebildeten Screenshot wurden die Attribute Name und Priorität aktualisiert.
  7. Nachdem Sie die erforderlichen Attribute aktualisiert haben, klicken Sie auf Speichern.
You are here
Table of Contents > Managen von Ereignisquellengruppen > ESM: Massenbearbeitung von Ereignisquellenattributen

Attachments

    Outcomes