ESM: Exportieren von Ereignisquellen

Document created by RSA Information Design and Development on May 14, 2018Last modified by RSA Information Design and Development on May 14, 2018
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

Sie können alle oder einige Ereignisquellen zusammen mit den entsprechenden Attributen in eine CSV-Datei exportieren.

Beachten Sie Folgendes:

  • Die exportierte CSV-Datei enthält alle Attributspalten.
  • Die exportierte CSV-Datei enthält eine Kopfzeile, in der die Spaltennamen aufgeführt sind.
  • Sie können alle Einträge in eine Gruppe exportieren.
  • Sie können alle Einträge exportieren (wählen Sie die Gruppe Alle aus.
  • Sie können Einträge auswählen und nur diese Einträge exportieren.

Exportieren von Ereignisquellen

So exportieren Sie Ereignisquellen:

  1. Navigieren Sie zu ADMINISTRATION > Ereignisquellen.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Managen aus.

    Die Ansicht „Ereignisquellen“ wird auf der Registerkarte „Managen“ angezeigt.
    Die Ansicht „Ereignisquellen“ wird auf der Registerkarte „Managen“ angezeigt.

  3. Wählen Sie die Gruppe aus, die die zu exportierenden Ereignisquellen enthält.
  4. Wählen Sie so viele Ereignisquellen aus, wie Sie benötigen. Alternativ können Sie die gesamte Gruppe exportieren. Dazu müssen Sie keine einzelnen Ereignisquellen auswählen.
  5. Wählen Sie im Menü „Importieren/Exportieren“ in der Symbolleiste (esm_impExIcon.png) die Option Exportieren (.csv) oder Gruppe exportieren (.csv) aus.

    Das Dialogfeld „Ereignisquellen exportieren“ wird angezeigt.

    Das Dialogfeld „Ereignisquellen exportieren“ wird angezeigt.

  6. Geben Sie einen Dateinamen ein und klicken Sie auf Exportieren.

Die Ereignisquellenattribute werden im CSV-Format unter dem von Ihnen angegebenen Dateinamen gespeichert.

You are here
Table of Contents > Managen von Ereignisquellengruppen > ESM: Exportieren von Ereignisquellen

Attachments

    Outcomes