MapR: Funktionsweise von MapR

Document created by RSA Information Design and Development on May 14, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Sie müssen die Nodes für RSA NetWitness Warehouse (MapR) konfigurieren. Dies gilt nur für RSA NetWitness Warehouse-Instanzen, die MapR ausführen.

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass Sie:

  • Die RSA NetWitness Warehouse-Appliance in Ihrer Netzwerkumgebung installiert haben. Weitere Informationen erhalten Sie im RSA Analytics Warehouse (MapR)-Installationshandbuch in den Hardwarekonfigurationsleitfäden.
  • Die Netzwerkschnittstelle der Warehouse-Appliance konfiguriert haben.

In dieser Abbildung ist eine Übersicht über den gesamten Prozess der Konfiguration der Warehouse-Appliance in Ihrem Netzwerk dargestellt.

Übersicht über den gesamten Prozess der Konfiguration der Warehouse-Appliance in Ihrem Netzwerk

Um die Nodes für RSA NetWitness Warehouse (MapR) zu konfigurieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Hinweis: Wenn Sie ein Cluster der Warehouse-Appliances haben möchten, führen Sie die folgenden Aufgaben auf allen Appliances im Cluster durch.

Achtung: Die Voraussetzungen sind obligatorisch. Ihre Installation schlägt fehl, wenn Sie die Netzwerkkonfiguration nicht so eingerichtet haben, wie es im RSA Analytics Warehouse (MapR)-Installationshandbuch oder im Leitfaden zur Einrichtung von virtuellen Hosts beschrieben ist (je nach Ihrer Bereitstellung). 

  1. Konfigurieren von MapR
  2. Konfigurieren von Warehouse Connector zum Schreiben in NetWitness Warehouse
  3. Managen des MapR-Clusters
You are here
Table of Contents > Funktionsweise von Warehouse (MapR)

Attachments

    Outcomes