Endpunkt: Konfigurieren der Scanplanung

Document created by RSA Information Design and Development on Oct 18, 2018
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Sie können einen Scan so planen, dass er täglich oder wöchentlich ausgeführt wird.

Hinweis: Sie können nur einen Plan konfigurieren, der dann für alle Agents gilt.

So konfigurieren Sie eine Scanplanung:

  1. Navigieren Sie zu Administration > Services.

  2. Wählen Sie in der Ansicht „Services“ den Service Endpoint-Server aus.

  3. Klicken Sie auf und wählen Sie > Ansicht > Konfiguration aus.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Scanplanung.

    Scan schedule tab

  5. Klicken Sie auf den Umschalter Aktivieren, um zur Scankonfiguration umzuschalten.

  6. Wählen Sie das Startdatum aus.

  7. Wählen Sie das Wiederholungsintervall aus („Täglich“ oder „Wöchentlich“).

    Hinweis: Die eingegebenen Werte beziehen sich auf die Zeitzone des Agent.

  8. Für einen täglichen Scan:
    • Wählen Sie für das Wiederholungsintervall Täglich aus.
    • Geben Sie die Häufigkeit des Scans in Tagen ein.
  9. Für einen wöchentlichen Scan:
    • Wählen Sie für das Wiederholungsintervall Wöchentlich aus.
    • Geben Sie die Häufigkeit des Scans in Wochen ein.
    • Wählen Sie den Wochentag aus.
  10. Geben Sie die Startzeit des Scans ein.
  11. Legen Sie mit dem Schieberegler den Wert für „Maximalleistung CPU (%)“ fest. Dadurch wird der CPU-Grenzwert für den Agent von NetWitness Endpoint sichergestellt. Wenn die Agents auf den virtuellen Maschinen ausgeführt werden, legen Sie mit dem Schieberegler den Wert für „Maximalleistung virtuelle Maschine (%)“ fest.
  12. Klicken Sie auf Speichern, um die Konfiguration zu speichern.

Hinweis: Falls ein Agent den Scan zur geplanten Zeit nicht durchführen kann, weil der Rechner ausgeschaltet ist oder der Agent-Service angehalten wurde, basiert der nächste Scan auf dem Zeitunterschied zwischen dem aktuellen Zeitpunkt und dem Zeitpunkt des nächsten geplanten Scans.
Beispiel: Jeden Mittwoch um 18:00 Uhr soll ein Scan durchgeführt werden. Der Agent-Service wurde jedoch vor der Startzeit des Scans angehalten. Wenn der Service am Donnerstag um 10:00 Uhr wieder ausgeführt wird, führt der Agent umgehend einen Scan durch, sobald das System vollständig betriebsbereit ist.
Wird der Service jedoch erst am darauffolgenden Montag um 13:00 Uhr wieder ausgeführt, wird der Scan am kommenden Mittwoch um 18:00 Uhr durchgeführt.

You are here
Table of Contents > Configure Schedule Scan

Attachments

    Outcomes